Leitbild

Unser Verein HD-Freeride e.V. wurde 2006 gegründet und wächst seitdem kontinuierlich. Aktuell sind wir fast 700 begeisterte Bikerinnen und Biker (Stand: Dezember 2021).

Es ist unser gemeinsames Ziel, das Mountainbiken zu fördern und der wachsenden Gruppe von Bikerinnen und Bikern in und um Heidelberg attraktiven Raum für ihren Sport zu schaffen. Gleichzeitig möchten wir den Sportlerinnen und Sportlern eine Stimme in der Mountainbike-Szene und im Dialog mit Behörden, Kommunen und anderen Interessengruppen geben.

Wichtig ist es uns, allen Mountainbikerinnen und Mountainbikern ein gemeinsames Sprachrohr zu sein. Und damit meinen wir Freizeitbiker:innen, Freeride-Begeisterte oder Tourenfahrer:innen ebenso wie Cross-Country-Biker:innen, Enduro-Athlet:innen oder Downhill-Profis.

In Kooperation mit der Stadt Heidelberg und dem Forstamt haben wir ein Konzept erarbeitet, das uns ermöglicht, unserer Leidenschaft am Königsstuhl aktiv nachzugehen: Im März 2011 eröffneten wir unsere erste Downhill-Trainingsstrecke für erfahrene Bikerinnen und Biker. Seit Anfang 2019 wird unser Vereinsangebot um eine Flowline für Anfänger bis Fortgeschrittene ergänzt. Im Spätsommer 2021 haben wir die Verlängerung der Flowline, den Tannenzäpfle-Trail, in Betrieb genommen.

Außerdem haben wir es uns zum Ziel gesetzt, das Mountainbike-Angebot im Heidelberger Stadtwald die nächsten Jahre zu erweitern. Wir möchten durch ein legales Angebot allen Sportlerinnen und Sportlern die Möglichkeit bieten, konfliktfrei ihr Hobby auszuüben. Deswegen sind uns der Naturschutz und die damit verbundenen Trail Rules besonders wichtig.

  1. Fahre nur auf Wegen
  2. Hinterlasse keine Spuren
  3. Halte dein Mountainbike unter Kontrolle
  4. Respektiere andere Naturnutzer
  5. Nimm Rücksicht auf Tiere
  6. Plane im Voraus

Mountainbiken ist Dein Sport und Deine Leidenschaft? Dann sind wir Dein Verein!